Tragbare Feuerlöscher sind Geräte, die ein Löschmittel enthalten, das durch Innendruck ausgestoßen und auf einen Brandherd gerichtet werden kann. Diese Feuerlöscher können von Hand bedient werden und haben im betriebsbereiten Zustand eine Masse von nicht mehr als 20 kg.

Die Bennennung eines tragbaren Feuerlöschers richtet sich nach der Art des Löschmittels, das er enthält:

 
  • Wasserlöscher
  • Schaumlöscher
  • Pulverlöscher
  • Kohlendioxidlöscher

Brandklassen (nach DIN EN 2)

Zur Kennzeichnung des Anwendungsbereichs der Löschmittel von tragbaren Feuerlöschern werden folgende Brandklassen unterschieden:

Brände fester Stoffe, hauptsächlich organischer Natur, die normalerweise unter Glutbildung verbrennen.
Brände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen.
Brände von Gasen.
Brände von Metallen.
Arten von Feuerlöschern A B C D
Pulverlöscher mit ABC-Löschpulver + + + -
Pulverlöscher mit BC-Löschpulver - + + -
Pulverlöscher mit Metall-Brandpulver - - - +
Kohlendioxidlöscher - + - -
Wasserlöscher + - - -
Wasserlöscher mit Zusätzen + + - -
Schaumlöscher + + - -

Tragbare Feuerlöscher mit Löschpulver sind nur eingeschränkt geeignet bei Räumen mit vielen Menschen (Reizung der Atemwege, Sichtbehinderung). Beim Einsatz von Feuerlöschern müssen zu elektrischen Anlagen mit Spannungen bis 1.000 Volt nachfolgende Sicherheitsabstände eingehalten werden.

Wasserlöscher mit Vollstrahl und Schaumlöscher: 3 m
Wasserlöscher mit Sprühstrahl: 1 m
Pulverlösche: 1 m
Kohlendioxidlöscher: 1m

Löschtechnik

Die Wirksamkeit des Feuerlöschers hängt entscheidend von seiner richtigen Handhabung ab. Zur Bedienung sind die einschlägigen Anweisungen der Hersteller zu beachten.

Am Beispiel des Pulverlöschers wird nachfolgend der richtige Löscheinsatz dargestellt:

Feuer in Windrichtung angreifen
Flächenbrände von vorne beginnend ablöschen
Wandbrände von unten nach oben löschen. Lediglich Tropf- und Fließbrände von oben nach unten löschen.
Genügend Löscher auf einmal einsetzen - nicht nacheinander.
Vorsicht vor Wiederentzündung

Feuerlöscher sind nach jeder Betätigung, auch bei nur teilweiser Entleerung wieder zu füllen.